CUPRA Formentor

Der neue CUPRA Formentor: Dynamischer Crossover aus SUV und Coupé

Der neue CUPRA Formentor kommt sportlich und elegant wie ein Coupé daher. Und er weist auch deutliche Designmerkmale eines SUV auf. Ein typisches Crossover Utility Vehicle (CUV) also, mit dem man sich gut vom Mainstream abheben kann. Kein Wunder daher, dass der CUPRA Formentor insbesondere bei einem jungen, urbanen und beruflich ambitionierten Klientel überaus beliebt ist und auch als Zweitwagen sowie als ideales Fahrzeug für junge Familien-Haushalte sehr geschätzt wird.

Kraftstoffverbrauch (Benzin, Diesel) in l/100km: innerorts: 8,8–5,2; außerorts: 5,8–3,7; kombiniert: 6,9–4,3; CO2-Emissionen kombiniert: 157–113 g/km, CO2-Effizienzklasse: C–A

Plugin-Hybrid: kombiniert: 1,9–1,4 l/100km; Stromverbrauch kombiniert: 14,1–12,8 kWh/100km;  CO2-Emissionen kombiniert: 43–33 g/km, CO2-Effizienzklasse: A+

Galerie

Videos zum CUPRA Formentor

Nina Noel und der CUPRA Formentor bei HACKEROTT

Nina fährt ab auf den CUPRA Formentor! Kraftstoffverbrauch Benzin in l/100 km: Innerorts: 9,6; außerorts: 6,5; kombiniert: 7,7; CO2-Emission kombiniert: 175 g/km, CO2-Effizienzklasse: D

Der neue Cupra Formentor auf einer virtuellen Probefahrt bei HACKEROTT

Cupra Formentor VZ 2.0 TSI 4Drive, Verbrauchswerte nach NEFZ Kraftstoffverbrauch (innerorts/außerorts/kombiniert): 9,6/6,5/7,7 l/100 km; CO2-Emission (kombiniert): 175 g/km; Effizienzklasse: D *

ABT-Tuning für den CUPRA Formentor bei HACKEROTT

Der neue CUPRA Formentor ist ein Fahrzeug für Individualisten. Entsprechend bietet HACKEROTT in Kooperation mit ABT Sportsline ein umfassendes Tuning-Paket an, das jedem Formentor einen noch unverwechselbareren Auftritt verleiht. Mit dem Hightech-Steuergerät ABT Engine Control (AEC) zum Beispiel erhöht sich die Leistung um 44 kW (60 PS) auf 272 kW (370 PS). Und mit ABT Fahrwerksfedern lässt sich der CUPRA Formentor für mehr Fahrdynamik noch einmal um 35 mm tieferlegen. Eine ganz persönliche Note bei der Optik lässt sich mit dem ABT Leichtmetallrad SPORT GR erzielen.

CUPRA Formentor mit Brembo-Bremsanlage

Zur optionalen Sonderausstattung für den CUPRA Formentor VZ 2.0 TSI gehört auch eine Brembo-Bremsanlage vorne. Die innenbelüfteten Bremsen des Weltmarktführers für den Formentor bieten nicht nur höheren Fahrkomfort, sondern setzen durch ihr Design in CUPRA Copper starke optische Akzente.

CUPRA Formentor 2.0 TSI Kraftstoffverbrauch, kombiniert 6,9–7,7 l/100km; CO2-Emissionen, kombiniert 159–170 g/km; Effizienzklasse D*

Der neue CUPRA Formentor als eHybrid: Effizienzklasse A+

Erstmals steht der CUPRA Formentor jetzt auch als Plug-in-Hybrid-Variante zur Wahl. Und entlastet so die Umwelt (durch deutlich weniger Emissionen) und schont das Konto – durch die Innovationsprämie von 7.177,50 €**

Kraftstoffverbrauch Benzin: kombiniert 1,9 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 14,0; CO₂-Emissionen: kombiniert 43g/km. Effizienzklasse: A+*

Angebote zum CUPRA Formentor

Cupra Formentor

Cupra Formentor 1.5 TSI LED Navi Keyless ACC Parklenkass. Fernlichtass. PDCv+h LED-hinten

Neufahrzeug
Leistung:
110 kW (150 PS)
Kilometerstand:
0 km
Farbe:
Schwarz
Kraftstoff:
Benzin
Erstzulassung:
ohne
Schadstoffklasse:
Euro6
MwSt:
ausweisbar
Kraftstoffverbrauch
Kombiniert:
5,4 l/100 km
CO2-Emissionen:
123 g/km
CO2-Effizienzklasse:
B
Barpreis:31.390,- €inkl. 19% MwSt.
Details

Interessante Alternative: der CUPRA Leon ST

Fans der Marke CUPRA, die gerne noch sportlicher als mit dem Formentor mobil sein möchten, werden mit Sicherheit im CUPRA Leon Sportstourer eine interessante Alternative. Der kraftvolle Sportstourer ist übrigens ebenfalls als Plug-in-Hybrid-Version erhältlich.

Informationen zum CUPRA Leon

Häufige Fragen und Antworten zum CUPRA Formentor

Wir empfehlen für die Pflege eines CUPRA Formentor mit Matt-Lackierung (Magnetic Grau Matt oder Petrol Blau Matt) ausdrücklich die Handwäsche. Bei Inanspruchnahme einer Waschanlage besteht das Risiko, dass die Lackgarantie erlischt.

Das mitunter auftretende leichte Quietschen ist für Brembo-Bremsen typisch und völlig normal, insbesondere, wenn die Bremsen noch kalt sind. Im warmen Zustand ist das Geräusch kaum noch wahrnehmbar.

Der CUPRA Formentor ist seit April 2021 auch als 2.0 TDI erhältlich. Die Leistung des Dieselmotors beträgt 110 kW (150 PS);  zur Wahl stehen ein 6-Gang-Schaltgetriebe und ein 7-Gang-DSG.

Kraftstoffverbrauch, kombiniert 4,3–5,1 l/100km; CO2-Emissionen, kombiniert 113–135 g/km; Effizienzklasse A–B

Der neue CUPRA Formentor ist auch als Plug-in-Hybrid-Fahrzeug zu haben. Der CUPRA Formentor VZ 1.4 e-HYBRID hat eine Leistung von 180 kW (245 PS) und ist mit einem 6-Gang-DSG ausgestattet.

Kraftstoffverbrauch, kombiniert 1,9 l/100km; Stromverbrauch, kombiniert 14.1 kWh/100km; CO2-Emissionen, kombiniert 43 g/km; Effizienzklasse A+

Der neue CUPRA Formentor ist erhältlich in uni weiß (ohne Aufpreis) sowie und Asphalt Blau Metallic, Magnetic Grau Metallic, Nevada Weiß Metallic und Midnight Schwarz Metallic. Die Mattlackierungen heißen Magnetic Grau Matt und Petrol Blau Matt. Darüber hinaus gibt es die „Individual“-Varianten Dark Camouflage Metallic, Desire Rot Metallic und Graphene Grau Metallic.

* Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern-Scharnhausen oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

*Der Vorteil von 7.177,50 € setzt sich zusammen aus der e-Mobilitätsprämie von 2.677,50 € brutto und der staatlichen Förderung von 4.500 €. Staatliche Förderung: Vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle gewährter Zuschuss, dessen Auszahlung erst nach positivem Bescheid des vom Käufer gestellten Antrags erfolgt. Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Die staatliche Förderung endet mit Erschöpfung der bereitgestellten Fördermittel, spätestens am 31.12.2025. e-Mobilitätsprämie: Von der SEAT Deutschland GmbH, Max-Planck-Str. 3-5, 64331 Weiterstadt, gewährte Prämie beim Kauf eines CUPRA Formentor e-HYBRID. Verfügbar für Privatkunden und gewerblichen Endkunden. Die e-Mobilitätsprämie ist nicht kombinierbar mit anderen CUPRA-Förderaktionen (mit Ausnahme der Basis Konditionen Leasing und Finanzierung) und gültig bis auf Widerruf.