SEAT MINIMÓ

Der neue SEAT MINIMÓ: schon bald bei HACKEROTT!

Mit dem MINIMÓ präsentiert SEAT eine innovative Strategie für den Stadtverkehr von morgen. Schon heute hat die sogenannte Mikromobilität, also kurze Strecken unter zehn Kilometern, einen Anteil von etwa 60 Prozent an allen mit dem Auto zurückgelegten Strecken.

Der vollelektrische Zweisitzer ist daher speziell als Stadtauto konzipiert und mit einem Wechselakku ausgestattet, der sich schnell und mühelos austauschen lässt.

Die Reichweite beträgt laut SEAT 100 Kilometer – das dürfte in den meisten Fällen für die tägliche Fahrt zur Arbeit plus die üblichen Besorgungsfahrten reichen. Etwa zum Getränkemarkt: Denn ein Wasserkasten zum Beispiel lässt sich problemlos auf dem hinteren Sitz verstauen. Weitere Einkäufe oder die Tasche mit dem Sportzeug finden ihren Platz im außen am Heck liegenden Kofferfach.

Keine Parkprobleme für den Winzling

Mit 2,5 Metern Länge und 1,2 Metern Breite ist der SEAT MINIMÓ ein echter Winzling. Seine geringe Größe kann helfen, Staus in der Stadt zu reduzieren. Auf jeden Fall aber erleichtert sie das Suchen nach einem Parkplatz enorm. Denn mit einer Grundfläche von nur 3,1 Quadratmetern (weniger als die Hälfte als bei einem normalen Auto) kann der MINIMÓ auch noch die allerkleinste Parklücke nutzen. Und sogar in Bereichen parken, die eigentlich für Motorräder vorgesehen sind. Dazu tragen auch die nach oben aufklappbaren Türen bei.

Voll vernetzt mit eingebauter 5G-Technologie

Der SEAT Minimó ist ein hypervernetztes Fahrzeug mit eingebauter 5G-Technologie. Als erster Autohersteller in Europa bietet SEAT eine App an (SEAT DriveApp), die mit Android Auto kompatibel ist. Das macht die drahtlose Nutzung des Smartphones im Auto noch einfacher: Benutzer können über Sprachbefehle Multimedia-, Message- oder Organizer-Funktionen steuern und müssen ihre Hände nicht vom Lenkrad nehmen.

Auf dem Weg zum vollautomatisierten Fahren

In Zukunft wird der SEAT MINIMÓ sogar autonom sein; die Entwicklungsplattform bietet dazu weitgehende Möglichkeiten. Angepeilt wird Level 4, das vollautomatisierte Fahren. Heißt: Die komplette Fahrzeugführung liegt beim MINIMÓ selbst, zum Beispiel auf der Autobahn oder im Parkhaus. Dort dürfte er sogar ohne Passagiere herumkurven.

HACKEROTT: Immer aktuell informiert

Der Preis für den neuen SEAT MINIMÓ liegt zurzeit noch nicht fest. Bei HACKEROTT finden Sie den MINIMÓ ab2024. Damit Sie ab sofort keine Info mehr verpassen und zu den Ersten gehören, die den MINIMÓ vorbestellen können, haben wir einen Tipp für Sie: Einfach den SEAT Newsletter von HACKEROTT abonnieren – und schon sind Sie immer aktuell informiert!

Jetzt zum SEAT Newsletter anmelden – powered by HACKEROTT.

Technische Daten SEAT MINIMÓ

Länge: 2,5 m
Breite: 1,2 m
Reifengröße: 17"
Max. Geschwindigkeit: 90 km/h
Max. Reichweite: ca. 100 km